In den späten Abendstunden des 23. Februars 2017 brach im Gemeindegebiet von Dürnstein ein Großbrand eines landwirtschaftlichen Objektes aus. Die FF Großheinrichschlag wurde am 24.02. um 3:00 Uhr alarmiert, aufgrund des akuten Wassermangels. Die FF fuhr mit dem TLFA-4000 inkl. Atemschutztrupp zum Brandort.

29 Feuerwehren aus drei Bezirken kämpften gegen den Großbrand und verhinderten den Übergriff der Flammen auf das Wohngebäude. Die Feuerwehren waren über 24 Stunden mit Lösch – und Aufräumarbeiten beschäftigt. In der Nacht zum 25.02. wurde zusätzlich eine Brandwache angeordnet.

Video zum Großbrand von “Feuerwehr.media”: https://www.youtube.com/watch?v=9QjwqvpXtUI

Teilen via:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •